Grundstückspreise und Bodenrichtwerte für Münster

Im folgenden Text finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Grundstückspreise in Münster . Die Tabelle "Demografische Daten von Münster" zeigt Ihnen eine grobe Einschätzung der Grundstückspreise.



Münster in Nordrhein-Westfalen
Münster in nordrhein-westfalen

Demografische Daten von Münster

Eigenschaft Wert
Einwohner in Münster 304.901
Preis pro m² in Münster 1073,14 €
Angebotene Fläche bei Münster 19.674 m²
Anzahl Angebote in Münster 22
Alle Angaben ohne Gewähr!

Postleitzahlen von Münster inklusive Einwohnerzahl

Postleitzahl Einwohnerzahl
48161 32.192
48165 26.776
48167 25.346
48147 24.422
48163 23.538
48151 22.996
48159 22.712
48157 21.233
48155 20.765
Insgesamt 15 PLZ's, mehr anzeigen
Wir möchten Sie einladen einmal wöchentlich unseren Newsletter zum Thema Immobilien zu erhalten. Sie erhalten: News zur Immobilienbranche & hilfreiche Tipps rund um Immobilien.

So entstehen die Grundstückspreise in Münster

Münster ist vor allem bei jungen Familien, Berufstätigen und Studierenden eine sehr beliebte Stadt. Sie ist für ihren hohen Anteil an Fahrrädern und für ihre kurzen Wege bekannt. Entsprechend verkaufen sich Grundstücke in Münster sehr schnell. Die Preise werden vom Verkäufer selbst festgelegt, orientieren sich dabei aber immer an den aktuellen Durchschnittswerten, um verkäuflich zu bleiben.

Kaufinteressenten sollten sich ausführlich mit dem gewünschten Grundstück beschäftigen, um sicherzugehen, dass dieses alle Ansprüche erfüllt. Wer weiß, wie hoch ein realistischer Preis für die Lage ist, kann zudem besser mit dem Verkäufer verhandeln. Sollte der Preis deutlich über oder unter dem Durchschnitt liegen, ist Vorsicht angesagt.

Der Bodenrichtwert in Münster und Vergleichsobjekte

In einem ersten Schritt ist es sinnvoll, den Bodenrichtwert in Münster sowie die Preise von Vergleichsobjekten kennenzulernen. Der Bodenrichtwert dient zur Orientierung. Er wird mindestens alle zwei Jahre von der Stadt Münster veröffentlicht und stellt eine Empfehlung, keine Verpflichtung dar. Tatsächliche Grundstückspreise in Münster liegen meist etwas über dem Bodenrichtwert, da dieser nicht alle relevanten Faktoren berücksichtigt und bei einem dynamischen Markt, wie der Stadt Münster, nicht alle aktuellen Entwicklungen abbilden kann.

Für aktuelle Werte ist das Vergleichswertverfahren hilfreich. Dieses besteht darin, die Preise von Grundstücken in Münster, die eine ähnliche Größe und Lage wie das gewünschte Objekt aufweisen, miteinander zu vergleichen. Diese Preise finden sich auf den einschlägigen Immobilienportalen oder bei einem Makler. Sie helfen dabei, die aktuellen Entwicklungen zu verstehen und realistisch einzuschätzen, ob der vorliegende Grundstückspreis für Münster und Umgebung fair ist.

Unterschiedliche Kosten für Grundstücke in Münster

Selbst im gleichen Stadtteil oder Wohngebiet von Münster können die Preise stark voneinander abweichen. Das liegt daran, dass die Lage einen so wichtigen Einfluss auf den Grundstückspreis hat. Die Nähe zur Universität, zu guten Schulen und Kitas, zu Einkaufsmöglichkeiten und zu öffentlichen Verkehrsmitteln führt unweigerlich zu einem höheren Preis. Eine schlechte Lage oder weitere negative Faktoren hingegen führen zu einem unterdurchschnittlichen Preis.

Vorsichtig ist angesagt, wenn einer oder mehrerer dieser Faktoren vorliegen:

  • Schlechte Luftqualität
  • Schlechte Bodenqualität durch Chemie und Industrie in der Nähe
  • Gefahr für Naturkatastrophen wie Erdbeben oder Überschwemmungen
  • Lärmbelästigung durch Flugzeuge, Autos oder Züge
  • Geplante Großbaustellen in der Nähe

Um sich mit eigenen Augen von der Lage und eventuellen negativen Einflussfaktoren zu überzeugen, sollten Kaufinteressenten das gewünschte Grundstück ausführlich besichtigen, nach Möglichkeit sogar mehrmals. Zudem ist es empfehlenswert, das Gespräch mit den potenziellen Nachbarn zu suchen, um weitere Informationen über die Umgebung einzuholen. Hilfreiche Informationen machen es oft möglich, den vorliegenden Preis noch einmal zu verhandeln.

Grundstücksgröße und Verkäufer als wichtige Faktoren

Neben der Lage spielt auch die Größe des Grundstücks in Münster eine wichtige Rolle bei der Preisgestaltung. So sind sehr große Grundstücke oft überraschend günstig. Hier ist Vorsicht angesagt, denn diese Objekte sind schwer zu bebauen und zu pflegen. Verhältnismäßig am teuersten sind die Grundstücke in durchschnittlicher Größe, die sich ideal für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus eignen. Sehr kleine Grundstücke in Münster sind wiederum günstig, eignen sich meist aber eher für Freizeitzwecke und nicht unbedingt als Erstwohnsitz.

Darüber hinaus sollten Sie gut darauf achten, wer das Grundstück verkauft. Private Verkäufer setzen faire Preise an und zeigen sich oft verhandlungsbereit. Zudem hilft ein Makler beiden Parteien durch den Prozess. Investoren und private Baufirmen hingegen verkaufen die Grundstücke in Münster sehr teuer und gehen keine weiteren Verhandlungen ein. Manchmal verkauft auch die Stadt selbst Land, das sehr günstig, aber auch entsprechend beliebt ist.

Tipp: Rufen Sie die zuständige Gemeinde an, um ein frühes Gebot abzugeben oder um sich über bald zu verkaufende Grundstücke zu informieren.

Zusätzliche Kosten beim Grundstückskauf in Münster

Zu guter Letzt gilt es, die Kosten für den Grundstückskauf in Münster zu summieren und einen Finanzierungsantrag bei einem Kreditinstitut zu stellen. Neben den Finanzierungskosten und dem Grundstückspreis kommen noch Baukosten, Maklerkosten, Notarkosten, Grundbuchgebühren sowie die Grunderwerbssteuer hinzu.

Sollte das gewünschte Grundstück noch nicht erschlossen sein, gilt es, den Kaufpreis um bis zu 10% nach oben zu korrigieren. Denn die Verlegung von Rohren, Leitungen und Kabeln ist sehr kostenintensiv. Auch der Anschluss an das Wegenetz, Infrastruktur wie Regenauffangbecken und Spielplätze, sowie schnelles Internet müssen bezahlt werden. Kaufinteressenten sollten daher genau darauf achten, welche dieser Kostenpunkte bereits im Kaufpreis enthalten sind und welche nicht.



Statistische Werte zu Grundstücksangeboten in Münster

Im folgenden sehen Sie eine grafische Auswertung der Grundstückspreise in Münster, die angezeigten Daten stammen vom Juli 2022. Die angezeigten Werte wurden aus Angeboten aus dem Immobilienmarkt errechnet, welche zum Zeitpunkt des Abrufs vorhanden waren. Es wurde eine Umkreissuche angewendet, die bis zu 20km betragen kann. Für die Richtigkeit der Werte wird keine Gewährleistung übernommen.

Eigenschaft Wert
Geringster Preis in Münster 10.320,00 €
Mittelwert des Preises in Münster 917.014,55 €
Höchster Preis in Münster 1.835.000,00 €
Angebotsverteilung nach Grundstückstyp
Anzahl Ackergrundstücke angeboten in Münster 0
Anzahl Baugrundstücke angeboten in Münster 22
Ranking nach Preis aufsteigend
In Deutschland 268
In Nordrhein-Westfalen 15
Eigenschaft Wert
Geringster Quadratmeterpreis in Münster 12,00 €
Mittelwert des Quadratmeterpreises in Münster 1.073,14 €
Median des Quadratmeterpreis in Münster 1.277,06 €
Höchster Quadratmeterpreis in Münster 1.915,06 €
Flächenverteilung
Kleinste Fläche in Münster 415 m²
Mittelwert der Flächen in Münster 894 m²
Median der Fläche in Münster 924 m²
Größte Fläche in Münster 1.450 m²


Grundstückspreise in der Nähe von Münster

In der folgenden Liste sehen Sie Städte in der Nähe von Münster mit deren Entfernung in Kilometern und den durchschnittlichen Preisen in der jeweiligen Stadt. Sollten Sie mehr Informationen zu einer Stadt benötigen, klicken Sie einfach auf den Namen des jeweiligen Ortes.

Name des Ortes Landkreis des Ortes Entfernung (Luftlinie) Preis pro Quadratmeter Im Vergleich zu Münster
Telgte Warendorf 11,07 km 686,46 € ↓ - 36,03 %
Havixbeck Coesfeld 14,252 km 703,96 € ↓ - 34,4 %
Altenberge Steinfurt 14,356 km 647,63 € ↓ - 39,65 %
Everswinkel Warendorf 15,785 km 783,28 € ↓ - 27,01 %
Nordwalde Steinfurt 17,095 km 293,89 € ↓ - 72,61 %
Ostbevern Warendorf 17,176 km 633,41 € ↓ - 40,98 %
Nottuln Coesfeld 18,977 km 406,52 € ↓ - 62,12 %
Sendenhorst Warendorf 19,166 km 732,61 € ↓ - 31,73 %


FAQ zu Grundstückspreisen in Münster

Wie viel kostet ein m² Grundstück in Münster?

Der Quadratmeter kostet in Münster durchschnittlich 1.073,14 € (Stand Juli 2022). Jedoch kann es je nach Lage innerhalb der Stadt sowie je nach Verkäufer und Grundstücksgröße zu deutlichen Abweichungen von dem Durchschnitt kommen. Daher ist es wichtig, den Verkaufspreis in Münster mit dem Bodenrichtwert und anderen Grundstückspreisen zu vergleichen. Nur so findet man passende Angebote beim Kauf und Verkauf, zusätzlich kann man so einen fairen Preis erzielen.

Was kostet die Maklerprovision für den Grundstücksverkauf oder Kauf?

Wenn der Verkäufer sich dafür entscheidet, sein Grundstück in Münster mit der Hilfe eines Maklers zu verkaufen, fällt eine Provision von bis zu 7,14% für diesen an. Normalerweise übernimmt der Käufer diese Kosten, aber es ist möglich, zu verhandeln oder sich die Provision sogar mit dem Verkäufer zu teilen. Hinzu kommen Notarkosten für den Kaufvertrag und den Grundbucheintrag.

Wer bestimmt den Grundstückspreis in Münster?

Der Verkäufer oder sein Immobilienmakler legen den Grundstückspreis in Münster fest. Jedoch gibt es auch Preise, die von der Politik bestimmt werden. Wenn beispielsweise städtischer Grund auf dem Markt angeboten wird. Kaufinteressenten können anhand der Bodenrichtwerte und der Preise von vergleichbaren Grundstücken einen ersten Eindruck der Preiskategorie erhalten, dadurch ist der Markt transparenter.

Wie viele Grundstücksangebote gibt es aktuell in Münster und Umgebung?

Im Juli 2022 gibt es 22 Angebote in und rund um Münster in Nordrhein-Westfalen. Darunter befinden sich alle Arten von Grundstücken wie zum Beispiel: Grundstücke für Häuser, Gewerbe, Industrie sowie Land und Forstwirtschaft.

Welche Größe haben Grundstücke in Münster durchschnittlich?

Die Grundstücke in und um Münster haben eine durchschnittliche Größe von 894,00 m². Der Median beträgt dabei 924,00 m², die Abweichung des Medians zeigt, dass je nach Lage die Werte von Grundstücksgrößen deutlich abweichen können. Innerstädtisch sind Grundstücke meist kleiner als im Außenbereich, auch sind Grundstücke am Stadtrand meist günstiger.

Wie viel kostet das teuerste Grundstück in Münster pro m²?

Das teuerste aktuell angebotene Grundstück (Stand Juli 2022) in Münster und Umgebung kostet 1.915,06 € pro m². Es hat eine Größe von 1.450,00 m² und wird insgesamt für 1.835.000,00 € angeboten.

Ist Münster eine teure Stadt im deutschlandweiten Vergleich?

Im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt von 453,24 € ist Münster eine teure Stadt in Bezug auf die Grundstückspreise im Juli 2022. Allerdings sollte man dies auch auf Ebene von Nordrhein-Westfalen betrachten. Hier ist Münster teurer als der durchschnittliche Grundstückspreis von Nordrhein-Westfalen mit 421,74 €.

Welche Entwicklung nimmt der Grundstückspreis in Münster?

Der Grundstückspreis der Stadt Münster ist im letzten Monat durchschnittlich um 16,47 % gestiegen. Damit liegt der Grundstückspreis für Münster im Grundstueckspreise.info Ranking auf Platz 15 für Nordrhein-Westfalen und auf Platz 268 für Deutschland.


Grundstückspreise für Ortsteile in Münster

Münster-Aaseestadt Münster-Centrum Münster-Geist Münster-Gievenbeck Münster-Hafen Münster-Hiltrup Münster-Mauritz Münster-Mecklenbeck Münster-Sentrup Münster-Wienburg Münster, Butzbach Münster, Creglingen Münster, Egmating Münster, Eußenheim Münster, Gaildorf Münster, Laubach Münster, Mickhausen Münster, Rottenburg Münster, Selters Münster, Steinach Münster, Stuttgart Münster, Wurmsham Münsterbrock, Marienmünster Münsterbusch, Stolberg Münsterschwarzach, Schwarzach