Grundstückspreise und Bodenrichtwerte in Bielefeld

Im folgenden Text finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Grundstückspreise in Bielefeld. Der Bereich „Statistische Werte zu Grundstücksangeboten in Bielefeld“ zeigt Ihnen unsere Auswertung der auf dem Markt befindlichen Angebote.

Bielefeld in Nordrhein-Westfalen
Bielefeld in nordrhein-westfalen

Demografische Daten von Bielefeld

Eigenschaft Wert
Preis pro m² in Bielefeld 377,82 €
Angebotene Fläche bei Bielefeld 49.823 m²
Anzahl Angebote in Bielefeld 52
Alle Angaben ohne Gewähr!

Postleitzahlen von Bielefeld inklusive Einwohnerzahl

Postleitzahl Einwohnerzahl
33613 24.218
33739 23.216
33609 21.247
33689 20.957
33649 20.101
33659 20.010
33647 19.175
33605 18.695
33719 18.292
Insgesamt 18 PLZ's, mehr anzeigen

So entstehen die Grundstückspreise in Bielefeld

Mit etwas mehr als 300.000 Einwohnern gehört Bielefeld zu den großen Städten Deutschlands. Die nordrhein-westfälische Stadt ist sehr beliebt bei Grundstückskäufern, die ein eigenes Haus bauen möchten und als Paar oder Familie in Bielefeld wohnen werden. Die Auswahl an Grundstücken in Bielefeld schwankt und der Markt ist sehr dynamisch. Grundsätzlich dürfen Verkäufer den Grundstückspreis für Bielefeld selbst festlegen. Meist reguliert sich dieser aufgrund von Angebot und Nachfrage beinahe automatisch.

Sollte der vorliegende Preis jedoch deutlich über oder unter dem Durchschnitt liegen, ist dies Anlass zu weiteren Nachforschungen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie sich unterschiedliche Preise erklären können, wie Sie einen Anhaltspunkt für den Preisvergleich finden und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Der Bodenrichtwert in Bielefeld und Vergleichsobjekte

Der Grundstückspreis in Bielefeld setzt sich meist aus einer Kombination des Bodenrichtwertes und der Preise von Vergleichsobjekten zusammen. Für eine erste Einschätzung darüber, ob der vorliegende Preis realistisch ist, sollten Interessenten den aktuellen Bodenrichtwert in Erfahrung bringen. Dieser dient der Orientierung. Er wird regelmäßig von einer Gruppe unabhängiger Experten festgelegt. Da der Bodenrichtwert für Bielefeld jedoch nicht alle wichtigen Faktoren berücksichtigt und nur alle zwei Jahre veröffentlicht wird, ist der tatsächliche Preis meist etwas höher.

Zusätzlich sollten Grundstückskäufer in Bielefeld daher das Vergleichswertverfahren nutzen. Dafür ist es nötig, die Preise ähnlicher Grundstücke in Bielefeld in Erfahrung zu bringen, was zum Beispiel über die einschlägigen Immobilienportale möglich ist. Größe, Lage und Art des Grundstücks sollten ähnlich sein. Der Vergleich hilft dabei, ein gutes Gespür für die aktuellen Preise in Bielefeld und Umgebung zu entwickeln.

Unterschiedliche Kosten für Grundstücke in Bielefeld

Selbst im gleichen Stadtteil von Bielefeld können die Grundstückspreise stark voneinander abweichen. Dies lässt sich unter anderem durch die Lage erklären, die oft ausschlaggebend für die Preisgestaltung ist. Die Nähe zu guten Schulen, zur Universität von Bielefeld, zum Stadtzentrum sowie Faktoren wie die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, die Nähe zu attraktiven Grünflächen und zu Einkaufsmöglichkeiten spielt hier eine wichtige Rolle. Grundstücke in guten Lagen haben oft überdurchschnittlich hohe Preise.

Sollte der vorliegende Grundstückspreis in Bielefeld hingegen unter dem Durchschnitt liegen, sollten Kaufinteressenten ermitteln, ob einer dieser negativen Einflussfaktoren vorliegt:

  • Lärmbelästigung durch Einflugschneise, Schnellstraße oder Bahnstrecke
  • Luftverschmutzung
  • Schlechte Bodenqualität, etwa durch frühere Schwerindustrie (vor allem für Familien mit Kindern und Hobbygärtner wichtig)
  • Gefahr für natürliche Katastrophen wie Überschwemmung oder Erdbeben

Oft ist es sinnvoll, während der Grundstücksbesichtigung das Gespräch mit den potenziellen Nachbarn zu suchen. Diese können Auskunft darüber geben, ob der Preis gerechtfertigt ist, wie sich das Alltagsleben in der Umgebung gestaltet und wie die Nachbarschaft beschaffen ist. Gesammelte Informationen können Kaufinteressenten als Verhandlungsargumente nutzen, um den Preis für das Grundstück zu senken.

Grundstücksgröße und Verkäufer als wichtige Faktoren

Auch die Grundstücksgröße kann den Grundstückspreis in Bielefeld wesentlich beeinflussen. Zum Beispiel kosten überdurchschnittlich große Grundstücke oft deutlich weniger als erwartet. Das liegt daran, dass sie sich nur schwer bebauen lassen und viel mehr Pflege benötigen als kleine Grundstücke. Schmale Objekte, die gut für den Bau eines Einfamilienhauses geeignet sind, sind in Bielefeld besonders beliebt und entsprechend teurer. Sehr kleine Grundstücke wiederum werden oft günstig verkauft, eignen sich aber eher für einen Garten oder ein Ferienhäuschen als für ein Gebäude zum dauerhaften Wohnen.

Zudem sollten Interessenten sich stets darüber informieren, wer das vorliegende Grundstück verkauft. Private Verkäufer sind oft verhandlungsbereit, setzen faire Preise an und haben einen Makler engagiert, was den Kaufprozess für beide Parteien erleichtert. Öffentliche Grundstücke, die von der Stadt Bielefeld selbst verkauft werden, sind oft noch günstiger, aber sehr beliebt und entsprechend schnell verkauft. Interessenten können sich per Anruf bei der zuständigen Gemeinde über aktuell verfügbare Grundstücke aus öffentlicher Hand informieren.

Hinweis: Private Baufirmen und Investoren setzen die höchsten Grundstückspreise in Bielefeld an und sind meist nicht verhandlungsbereit. Für private Käufer ist es ratsam, stattdessen einen anderen Verkäufer zu suchen.

Zusätzliche Kosten beim Grundstückskauf in Bielefeld

Neben den eigentlichen Grundstückskosten fallen auch weitere Ausgaben an, die bei der Finanzierung berücksichtigt werden wollen. Zum Beispiel muss der Käufer die Notarkosten, die Maklerkosten, die Kosten beim Grundbuchamt sowie die Grunderwerbsteuer zahlen. Die genauen Ausgaben werden im Kaufvertrag festgelegt.

Hinzu kommen eventuell noch Kosten für die Erschließung. Dies ist vor allem bei neuem Bauland in Bielefeld üblich, aber auch alte oder vernachlässigte Grundstücke führen oft zu weiteren Kosten. Die Verlegung von Kabeln, Rohren und Leitungen kann den Grundstückspreis in Bielefeld schnell um bis zu 10% in die Höhe treiben. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig über die Kosten für Erschließung zu informieren.


Statistische Werte zu Grundstücksangeboten in Bielefeld

Im folgenden sehen Sie eine grafische Auswertung der Grundstückspreise in Bielefeld, die angezeigten Daten stammen vom September 2022. Die angezeigten Werte wurden aus Angeboten aus dem Immobilienmarkt errechnet, welche zum Zeitpunkt des Abrufs vorhanden waren. Es wurde eine Umkreissuche angewendet, die bis zu 20km betragen kann. Für die Richtigkeit der Werte wird keine Gewährleistung übernommen.

Eigenschaft Wert
Geringster Preis in Bielefeld 65.000,00 €
Mittelwert des Preises in Bielefeld 296.144,29 €
Höchster Preis in Bielefeld 1.298.000,00 €
Geschätzte Vermarktungsdauer im Durchschnitt 2,567 Monate
Angebotsverteilung nach Grundstückstyp
Anzahl Ackergrundstücke angeboten in Bielefeld 0
Anzahl Baugrundstücke angeboten in Bielefeld 52
Ranking nach Preis aufsteigend
In Deutschland 2.130
In Nordrhein-Westfalen 147
Eigenschaft Wert
Geringster Quadratmeterpreis in Bielefeld 62,35 €
Mittelwert des Quadratmeterpreises in Bielefeld 377,82 €
Median des Quadratmeterpreis in Bielefeld 343,67 €
Höchster Quadratmeterpreis in Bielefeld 1.098,22 €
Flächenverteilung
Kleinste Fläche in Bielefeld 260 m²
Mittelwert der Flächen in Bielefeld 958 m²
Median der Fläche in Bielefeld 1.161 m²
Größte Fläche in Bielefeld 5.934 m²
Grafische Darstellung der Grundstückspreisdaten für Bielefeld im September 2022

Entwicklung der Grundstückspreise in €/m² für Bielefeld in den letzten sechs Monaten


Grundstückspreise in der Nähe von Bielefeld

In der folgenden Liste sehen Sie Städte in der Nähe von Bielefeld mit deren Entfernung in Kilometern und den durchschnittlichen Preisen in der jeweiligen Stadt. Sollten Sie mehr Informationen zu einer Stadt benötigen, klicken Sie einfach auf den Namen des jeweiligen Ortes.

Name des Ortes Landkreis des Ortes Entfernung (Luftlinie) Preis pro Quadratmeter Im Vergleich zu Bielefeld
Leopoldshöhe Lippe 11,437 km 393,86 € ↑ + 4,24 %
Halle (Westf.) Gütersloh 12,232 km 373,70 € ↓ - 1,09 %
Spenge Herford 12,258 km 359,41 € ↓ - 4,87 %
Enger Herford 12,267 km 371,31 € ↓ - 1,72 %
Oerlinghausen Lippe 12,496 km 345,23 € ↓ - 8,63 %
Herford Herford 13,99 km 318,81 € ↓ - 15,62 %
Schloß Holte-Stukenbrock Gütersloh 15,852 km 366,31 € ↓ - 3,05 %
Bad Salzuflen Lippe 16,103 km 336,17 € ↓ - 11,02 %

FAQ zu Grundstückspreisen in Bielefeld

Wie viel kostet ein m² Grundstück in Bielefeld?

Der Quadratmeter kostet in Bielefeld durchschnittlich 377,82 € (Stand September 2022). Jedoch kann es je nach Lage innerhalb der Stadt sowie je nach Verkäufer und Grundstücksgröße zu deutlichen Abweichungen von dem Durchschnitt kommen. Daher ist es wichtig, den Verkaufspreis in Bielefeld mit dem Bodenrichtwert und anderen Grundstückspreisen zu vergleichen. Nur so findet man passende Angebote beim Kauf und Verkauf, zusätzlich kann man so einen fairen Preis erzielen.

Was kostet die Maklerprovision für den Grundstücksverkauf oder Kauf?

Wenn der Verkäufer sich dafür entscheidet, sein Grundstück in Bielefeld mit der Hilfe eines Maklers zu verkaufen, fällt eine Provision von bis zu 7,14% für diesen an. Normalerweise übernimmt der Käufer diese Kosten, aber es ist möglich, zu verhandeln oder sich die Provision sogar mit dem Verkäufer zu teilen. Hinzu kommen Notarkosten für den Kaufvertrag und den Grundbucheintrag.

Wer bestimmt den Grundstückspreis in Bielefeld?

Der Verkäufer oder sein Immobilienmakler legen den Grundstückspreis in Bielefeld fest. Jedoch gibt es auch Preise, die von der Politik bestimmt werden. Wenn beispielsweise städtischer Grund auf dem Markt angeboten wird. Kaufinteressenten können anhand der Bodenrichtwerte und der Preise von vergleichbaren Grundstücken einen ersten Eindruck der Preiskategorie erhalten, dadurch ist der Markt transparenter.

Wie viele Grundstücksangebote gibt es aktuell in Bielefeld und Umgebung?

Im September 2022 gibt es 52 Angebote in und rund um Bielefeld in Nordrhein-Westfalen. Darunter befinden sich alle Arten von Grundstücken wie zum Beispiel: Grundstücke für Häuser, Gewerbe, Industrie sowie Land und Forstwirtschaft.

Welche Größe haben Grundstücke in Bielefeld durchschnittlich?

Die Grundstücke in und um Bielefeld haben eine durchschnittliche Größe von 958,00 m². Der Median beträgt dabei 1.161,00 m², die Abweichung des Medians zeigt, dass je nach Lage die Werte von Grundstücksgrößen deutlich abweichen können. Innerstädtisch sind Grundstücke meist kleiner als im Außenbereich, auch sind Grundstücke am Stadtrand meist günstiger.

Wie viel kostet das teuerste Grundstück in Bielefeld pro m²?

Das teuerste aktuell angebotene Grundstück (Stand September 2022) in Bielefeld und Umgebung kostet 1.098,22 € pro m². Es hat eine Größe von 5.934,00 m² und wird insgesamt für 1.298.000,00 € angeboten.

Ist Bielefeld eine teure Stadt im deutschlandweiten Vergleich?

Im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt von 417,92 € ist Bielefeld eine günstige Stadt in Bezug auf die Grundstückspreise im September 2022. Allerdings sollte man dies auch auf Ebene von Nordrhein-Westfalen betrachten. Hier ist Bielefeld günstiger als der durchschnittliche Grundstückspreis von Nordrhein-Westfalen mit 425,68 €.

Welche Entwicklung nimmt der Grundstückspreis in Bielefeld?

Der Grundstückspreis der Stadt Bielefeld ist im letzten Monat durchschnittlich um ,22 % gestiegen. Damit liegt der Grundstückspreis für Bielefeld im Grundstueckspreise.info Ranking auf Platz 147 für Nordrhein-Westfalen und auf Platz 2130 für Deutschland.

Wie lange dauert die Vermarktung eines Grundstücks in Bielefeld?

Die Vermarktung in Bielefeld dauert zum aktuellen Zeitpunkt (September 2022) im Durchschnitt 2,57 Monate. Je nach Lage und Größe kann eine Vermarktung auch zügiger vonstatten gehen.

Grundstückspreise für Ortsteile in Bielefeld

Bielefeld-Babenhausen Bielefeld-Brackwede Bielefeld-Gadderbaum Bielefeld-Gellershagen Bielefeld-Heepen Bielefeld-Hoberge-Uerentrup Bielefeld-Innenstadt Bielefeld-Quelle Bielefeld-Schildesche Bielefeld-Sieker