Grundstückspreise in Weilheim-Schongau

Im folgenden Text finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Grundstückspreise in Weilheim-Schongau. Der Bereich „Statistische Werte zu Grundstücksangeboten in Weilheim-Schongau“ zeigt Ihnen unsere Auswertung der auf dem Markt befindlichen Angebote.

Verschiedene Preise bei Mengen oder Maklern

Sonstige Merkmale beim Preis für ein Grundstück hängen an den Faktoren Größe und Verkäufer. Deshalb werden beim Kauf größerer Gebiete oftmals hohe Rabatte auf die Grundstückspreise erhoben. Ist ein kleines Grundstück in Aussicht sein, sind die Preise für die Immobilie in Weilheim-Schongau, besonders in guten Gegenden, nicht selten sehr teuer. Notwendig ist auch ein Blick darauf, warum das Grundstück veräußert wird. Grundsätzlich sind es drei verschiedene Wege: Meistens ist es am günstigsten, wenn Grund direkt von dem Landkreis (in diesem Fall Weilheim-Schongau) gekauft werden. In manchen Fällen verkaufen Private Eigentümer, welchen das erschlossene Grundstück zuvor gehört hat, allerdings noch günstiger. Am höchsten sind Werte für Grundstücke zumeist dann, wenn die Flächen Finanzinvestoren oder Baufirmen gehören. Da diese häufig versuchen den höchstmöglichen Profit aus ihrem Investitionen zu holen, müssen Kunden oftmals einen sehr empfindlichen Aufpreis auf den Preis für die Fläche annehmen. Entsprechend ist es nötig, sich zu aller erst mit dem jeweiligen Landkreis im Gebiet bei Weilheim-Schongau Kontakt aufzunehmen, um zu sehen, ob der Landkreis Weilheim-Schongau selbst Gebiete verkauft.

Kostenübersicht für die Erschließung und Anschlüssebei Weilheim-Schongau

Diese beiden Kennzahlen werden nicht die einzigen, die eine wichtige Rolle beim Immobilienpreis spielen. Häufig sind bei frischen Grundstücken auch die Kosten für die Aufschließung und die Anbringung von Rohren sehr hoch. Dadurch können Grundstückspreise leicht um mehr als zehn % steigen. Das liegt daran, dass alle Grundstückskäufer in einem neu erschlossenen Gebiet dafür aufkommen muss, dass Straßen, Gehwege, Bäume und natürliche Ausgleichsflächen, bspw. Fahrradwege, gebaut werden. Zusätzlich zu solchen normalen Erschließungskosten werden die Preise in Weilheim-Schongau öfters zusätzlich mit Zusätzen für die Anbringung von Kabeln und Leitungen ausgegeben. Dadurch erhalten die Grundstückskäufer oft aber alle notwendigen Anschlüsse, die gebraucht werden. Als problemlos gilt eine Kostenübernahme durch den neuen Eigentümer insbesondere bei Kabeln für Strom und Internet/Telefon sowie die Leitungen für Abwasser/Frischwasser.

Verschiedene Kosten für Grundstücke in Weilheim-Schongau

Der Preis für Grundstücke sagt meistens etwas darüber aus, in welcher Lage ein Grundstück liegt. Häufig lohnt es sich, selbst Vergleichswerte einzuholen und ein Auge auf die Tabelle von Boris zu werfen. Liegt der Immobilienpreis in Weilheim-Schongau weit unter vergleichbaren Objekten, ist Skepsis geboten, denn im Normalfall handelt es sich dann um ein Objekt, welches in einer schlecht Lage ist. Nicht selten handelt es sich um Belästigung durch Lärm (Flughäfen, Schnellstraßen, ), der Verschmutzung von Luft (Schwer- oder Chemieindustrie, hohe Feinstaubbelastung) oder diversen anderen Risikofaktoren (Hochwasser, Erdbeben). Neben einer ausgiebigen Grundstücksbesichtigung in Weilheim-Schongau hilft es auch oft deswegen bei den anderen Anwohnern nachzufragen, weshalb der Preis für das Grundstück an dieser Stelle extrem vergünstigt ist. Des Weiteren sollten Grundstückskäufer bei Weilheim-Schongau auch sonst ein Auge auf die Preistabellen werfen, wenn ihnen der Preis überteuert vorkommt. Wenn dem so ist kann man mit guter Recherche oft noch Preisnachlässe verhandelt werden.

Der Bodenrichtwert und Vergleichsobjekte in Umgebung von Weilheim-Schongau

Oft bestimmt sich ein Grundstückspreis von zwei Hauptfaktoren: Vergleichswerten im Umfeld und Bodenrichtwerten. Der Bodenrichtwert wird gewöhnlich von der Gemeinde festgelegt und bietet eine Schätzung, wie viel Euro 1 Quadratmeter in einem Bereich wert sein könnte. Wie eben dieser Wert ermittelt wird, unterscheidet sich je nach Gemeinde. Dennoch spielt auch ein anderer Wert, der Wert von Vergleichsobjekten in Weilheim-Schongau, eine wichtige Rolle. ist die Entwicklung des Marktes so, dass in dem jeweiligen Ort alle Grundstücke zu höheren Werten verkauft wurden, als noch ein Jahr zuvor, ist auch bei neuen oder von anderen Personen erworbenen Grundstücken erhöhter Preis zu erwarten. Ein hoher Grundstückspreis entsteht also oft dadurch, dass andere Eigentümer mehr finanzielle Mittel für ihre Immobilie bezahlt haben. Diese Kennzahl findet häufig auch bei der Feststellung des Bodenrichtwerts Einzug.

Statistische Werte zu Grundstücksangeboten in Weilheim-Schongau

Im folgenden sehen Sie eine grafische Auswertung der Grundstückspreise in Weilheim-Schongau, die angezeigten Daten stammen vom Dezember 2022. Die angezeigten Werte wurden aus Angeboten aus dem Immobilienmarkt errechnet, welche zum Zeitpunkt des Abrufs vorhanden waren. Es wurde eine Umkreissuche angewendet, die bis zu 20km betragen kann. Für die Richtigkeit der Werte wird keine Gewährleistung übernommen.

Eigenschaft Wert
Geringster Preis in Weilheim-Schongau 3.500,00 €
Mittelwert des Preises in Weilheim-Schongau 962.740,35 €
Höchster Preis in Weilheim-Schongau 7.700.000,00 €
Angebotsverteilung nach Grundstückstyp
Anzahl Ackergrundstücke angeboten in Weilheim-Schongau 5
Anzahl Baugrundstücke angeboten in Weilheim-Schongau 207
Eigenschaft Wert
Geringster Quadratmeterpreis in Weilheim-Schongau 1,95 €
Mittelwert des Quadratmeterpreises in Weilheim-Schongau 1.063,69 €
Median des Quadratmeterpreis in Weilheim-Schongau 1.003,14 €
Höchster Quadratmeterpreis in Weilheim-Schongau 4.576,92 €
Flächenverteilung
Kleinste Fläche in Weilheim-Schongau 130 m²
Mittelwert der Flächen in Weilheim-Schongau 2.346,962 m²
Median der Fläche in Weilheim-Schongau 1.594 m²
Größte Fläche in Weilheim-Schongau 36.956 m²
Grafische Darstellung der Grundstückspreisdaten für Weilheim-Schongau im Dezember 2022

Entwicklung der Grundstückspreise in €/m² für Weilheim-Schongau in den letzten sechs Monaten


Städte im Landkreis Weilheim-Schongau mit Grundstückspreisen

In der folgenden Tabelle sehen Sie die Städte im Landkreis Weilheim-Schongau mit deren aktuellen Grundstückspreisen pro m², daneben wird der Median der Grundstücksfläche in m² angezeigt sowie die Anzahl der ausgewerteten Angebote.

Name des Ortes Preis pro Quadratmeter Median Grundstücksgröße Gefundene Angebote
Ingenried 7,87 € 6.780 m² 14
Bernbeuren 39,46 € 6.310 m² 15
Schwabbruck 58,41 € 15.570 m² 18
Weilheim in Oberbayern 117,07 € 1.670 m² 62
Bernried am Starnberger See 117,31 € 1.670 m² 62
Schwabsoien 167,10 € 6.310 m² 24
Prem 327,55 € 1.234 m² 20
Burggen 369,62 € 1.100 m² 28
Altenstadt 371,63 € 861 m² 19
Steingaden 373,65 € 1.234 m² 23
Wildsteig 487,02 € 355 m² 25
Hohenfurch 571,40 € 2.099 m² 38
Peiting 605,94 € 701 m² 35
Rottenbuch 636,72 € 730 m² 33
Hohenpeißenberg 745,64 € 619 m² 30
Schongau 777,05 € 857 m² 45
Böbing 820,25 € 689 m² 26
Peißenberg 898,59 € 546 m² 27
Eglfing 1.000,41 € 1.843 m² 36
Sindelsdorf 1.049,05 € 1.530 m² 36
Obersöchering 1.058,75 € 466 m² 21
Wessobrunn 1.077,22 € 1.072 m² 44
Habach 1.092,12 € 466 m² 34
Penzberg 1.119,84 € 962 m² 34
Antdorf 1.124,89 € 901 m² 33
Iffeldorf 1.225,76 € 901 m² 40
Eberfing 1.281,09 € 534 m² 40
Seeshaupt 1.335,52 € 1.711 m² 53
Raisting 1.347,78 € 534 m² 71
Pähl 1.519,51 € 458 m² 63
Wielenbach 1.574,59 € 1.197 m² 63
Alle Städte im Kreis Weilheim-Schongau sortiert nach Buchstaben anzeigen >>

FAQ zu Grundstückspreisen in Weilheim-Schongau

Welche Stadt ist die günstigste im Landkreis Weilheim-Schongau?

Die Stadt Ingenried hat mit 7,87 €/m² den günstigsten durchschnittlichen Grundstückspreis pro m² im Landkreis Weilheim-Schongau, ausgewertet wurden hierfür 212 Angebote in der Region.

Welche Stadt ist die teuerste im Landkreis Weilheim-Schongau?

Die Stadt Wielenbach hat mit 1.574,59 €/m² den höchsten durchschnittlichen Grundstückspreis pro m² im Landkreis Weilheim-Schongau, ausgewertet wurden hierfür 212 Angebote in der Region.

Wie hoch ist der durchschnittliche Grundstückspreis pro Quadratmeter in Weilheim-Schongau?

Aktuell liegt der durchschnittliche Grundstückspreis pro m² in Weilheim-Schongau bei 1.063,69 € (Stand Dezember 2022). Der Median beträgt 1.003,14 €/m². Im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt von 324,45 € ist dieser Landkreis teuer.

Wie viele Grundstücke werden in Weilheim-Schongau angeboten?

Im Dezember 2022 werden 212 Grundstücke im Internet für den Landkreis Weilheim-Schongau angeboten.

In welcher Stadt im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es die meisten Grundstücksangebote?

Im Dezember 2022 hat der Ort Raisting mit 71 Grundstücken die meisten Angebote für den Landkreis Weilheim-Schongau.

;